beim Bezirksverband der
Gartenfreunde Siegerland

 

 

 

Wir über uns

 

Als Dachverband der Gartenfreunde vertreten wir die Interessen der uns

angeschlossenen zwölf Kleingartenvereine, neun davon im Gebiet der

Stadt Siegen und jeweils einer in den Städten Kreuztal, Attendorn und

Schmallenberg. Wir sorgen über den Vorstandsrat (Vertreter aller Vereinsvorstände)

für den erforderlichen Informationsaustausch. Hierdurch wird eine umfangreiche

Beratung und Betreuung der Vereine gewährleistet. Weiterhin werden durch

den Schlichtungsausschuss, dem einzelne Vertreter der angeschlossenen Vereine

angehören,  Meinungsverschiedenheiten zwischen Vereinsmitgliedern und

Vereinsvorständen verbandsintern verhandelt und geregelt.

 

Alle Vereine verwalten sich durch ehrenamtliche Vorstände selbst.

Der Bezirksverband vertritt lediglich die Interessen seiner Mitgliedsvereine

nach außen. In die Angelegenheiten der Vereine selbst redet der Verband nur

dann hinein, wenn der Vorstand des Vereins ausdrücklich darum nachsucht.

Jeder Verein ist also absolut selbständig. In der Regel ist er Unterpächter des

Verbandes, der seinerseits mit den Eigentümern den Pachtvertrag über die

Kleingartenanlagen abgeschlossen hat.

 

Mit dieser Selbstverwaltung der Kleingärtnervereine ist der Bezirksverband

in seiner Geschichte gut gefahren. Das Verhältnis zu den Vereinen der

Gartenfreunde ist freundschaftlich und von gegenseitigem Respekt geprägt.

 

Ein Highlight ist der alle zwei Jahre durchgeführte „Karl-Diehl-Anlagenwettbewerb“.

Er ist nach unserem damaligen Ehrenvorsitzenden Karl Diehl benannt. Die

Bewertungskriterien werden von den Fachberatern unseres Verbandes vorgegeben,

die Bewertung selbst wird von drei Fachberatern aus einem anderen

Bezirks- oder Stadtverband bei einer Bereisung der Anlagen vorgenommen.

An dieser Stelle danken wir der Familie Diehl für die Förderung unseres Verbandes,

die uns die Durchführung dieses Wettbewerbes ermöglicht, sehr herzlich. Dieser

Dank gilt besonders Herrn Gartenbauamtsrat a. D. Dipl. Ing. Lothar Diehl aus

Köln, der unserem Verband freundschaftlich verbunden ist.

 

Es ist uns stets ein besonderes Anliegen, in unserem relativ kleinen Bezirksverband

die Mitglieder der Vereine durch gemeinschaftliche Aktionen zusammen zu führen

und miteinander bekannt zu machen. 

 

Unser Bezirksverband ist dem Landesverband Westfalen und Lippe der Kleingärtner 

in Lünen mit fast 50.000 Mitgliedern angeschlossen, der wiederum ist einer der

17 Landesverbände, die sich im Bundesverband Deutscher Gartenfreunde  mit Sitz

in Berlin, zusammengeschlossen haben.  

 

Die Fachberatung nimmt im Kleingartenwesen einen breiten Raum ein. Sie

umfasst nicht nur den gärtnerischen Bereich, sondern erstreckt sich auch auf

alle organisatorischen Bereiche wie, Vereinsführung, Rechtsangelegenheiten,

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kassenführung u. a. In entsprechenden

Lehrgängen an unserer Landesschule in Lünen werden die erforderlichen

Kenntnisse durch ehrenamtliche Referenten zur Weitergabe an die Gartenfreunde 

vermittelt.

 

Insbesondere werden durch uns und die angeschlossenen Vereinen freundschaftliche

Kontakte zu den Gartenfreunden der Partnerstädte Berlin-Spandau, Leeds, Plauen

und Ypern gepflegt, welche durch häufige gegenseitige Besuche der Gartenfreunde

gefestigt und ausgebaut werden. 

 

 

 

Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft in einem der uns angeschlossenen Vereine

interessieren, um evtl. selbst einen Kleingarten zu erwerben, wenden Sie sich bitte

direkt an einen Verein. Mehr unter dem Punkt  Vereine !